Begleitetes Wohnen

Wenn Sie nach Abschluss der stationären Hilfe wieder in einer eigenen Wohnung leben, schließt sich häufig noch eine Phase der Unterstützung durch "Begleitetes Wohnen" an. Dabei steht Ihnen unser Sozialdienst weiter zur Verfügung, wenn Sie Hilfe bei der Erledigung Ihrer Angelegenheiten benötigen, damit Sie gut in Ihr neues, selbständiges Leben hineinfinden.

Aber auch zur Vermeidung des Wohnungsverlusts kann das Angebot "Begleitetes Wohnen" hilfreich sein. Wenn Sie also in der Gefahr stehen, Ihre Wohnung zu verlieren, wenden Sie sich an unsere Fachberatungsstellen - je früher, desto besser!